Steinbock

Ich bin im Sternzeichen Steinbock geboren, obwohl ich darauf nicht viel gebe, mag ich dieses Tier. Besonders die Kletterfähigkeit und der Gleichgewichtssinn imponierten mir schon immer. In der freien Natur bin ich ihnen selten nahe begegnet, in der Regel beobachtete ich die Tiere aus einiger Entfernung. Auf einer kleinen Wanderung im Val-de-Travers war es seit Langem wieder so weit. Zwar sah ich die Tiere bereits aus Distanz, dachte jedoch es seien gewöhnliche Hausziegen. Selbst als mich andere Wanderer nach Steinböcken fragten, verneinte ich dies. Erst aus ca. 50 m Entfernung erkannte ich die im Grass weidende Steinbockherde. Glücklicherweise hatte ich mir einige Kilos Zusatzgewicht angetan und die Kamera mitgenommen. Die Herde liess sich beim Fotografieren nicht stören und ich konnte mich bis auf ca. 15 m nähern. Vermutlich wäre es noch näher gegangen, aber ich wollte sie nicht stören. Bei Fotografieren wurde ich dauern beäugt, aber irgendwie kam es mir vor, also ob die Tiere vor mir posierten. Dankbar nahm ich das Angebot an.





Diese Beiträge könnten auch interessieren:

, , , , , , ,

Kommentarfunktion geschlossen.