Porträt Natalie

Mit Natalie arbeitete ich die letzten 1 ½ Jahre beruflich zusammen. Sie wusste um mein Hobby Fotografieren, trotzdem war ich überrascht, als sie mich fragte, ob ich von Ihr Porträtfotos machen würde. Eine gute Gelegenheit wieder etwas zu lernen, daher sage ich gerne zu.

Es stand der gleiche Raum zur Verfügung, wie bei den Fotos von Dani. Dieser ist mit einem weissen, rauen Verputz. Hintergründe standen keine zur Verfügung, so machte ich es mir einfach und belichtete diesen mit drei Blitzgeräten über, damit der Hintergrund auf den Fotos einfach nur weiss war und ich mir das Freistellen im Photoshop sparen konnte.

Ich konnte auf drei Walimex Blitzgeräte zurückgreifen, zwei mit 60×60 cm Softboxen, einer ohne Lichtformer. Als Ergänzung kamen noch zwei Nikon Systemblitze (SB-900 + SB-800) dazu. Ausgelöst wurde das Ganze mit einem Infrarotsender. Damit die Nikon Systemblitze auf das simple Infrarotsignal reagieren, wurden diese in dem SU-4-Modus betrieben (mehr Infos dazu in dieser Notiz).

Somit war das Setup schnell erstellt und sah folgendermassen aus:

blitzsetup_porträt-natalie


Blitzmodus/Blitzauslösung:
ohne / Blitzauslösung via Infrarot

Kameraeinstellung/Objektiv:
D700 mit AF-S 24-70mm f/2.8
Manueller Modus: ISO200, f 5.6, 1/200. AF: Einzelautofokus.

Es standen sich zwei Anfänger gegenüber, der Ausschuss war nicht klein. Mit der Zeit wurden wir beide etwas lockerer und es stellten sich Resultate ein. Leider habe ich immer noch das Problem, dass mir für die Bildkontrolle nur der Kameramonitor zur Verfügung steht, Details sind da leider schlecht erkennbar. Schon ein Laptop hätte die Bildkontrolle massiv vereinfacht. Wie auch immer, gesamthaft bin ich mit den Fotos zufrieden. Einige Details hätte man sicherlich besser machen können. So würde ich die Blitze an die Hintergrundwand noch etwas drosseln, damit durch die Lichtreflexion eine etwas schwächere Gegenlichtsituation entsteht. Bei einigen Fotos war dies sehr gut an den Haaren von Natalie zu sehen. Trotzdem hoffe ich, die Fotos machen ihr Spass, mir hat es auf jeden Fall Freude bereitet.


Hier drei Beispiele, alle Fotos sind noch in Photoshop nachbearbeitet.



Diese Beiträge könnten auch interessieren:

, , , , , , , ,

Kommentarfunktion geschlossen.