Lehrlingswettbewerb

Pascal ist im 4. Lehrjahr als Möbelschreiner und hat demnächst die Abschlussprüfung. Zusätzlich nimmt er am Lehrlingswettbewerb Art in Wood vom Verband Luzerner Schreiner Teil. Dieser Wettbewerb findet jährlich statt und steht dieses Jahr unter dem Thema „Viel-Fach“. Nebst der Möbelkreation werden auch dazugehörigen Entwurfsunterlagen bewertet. Der Wettbewerb zählt nicht zur Abschlussprüfung, ist also für die Lernenden ein Zusatzaufwand und zeigt sehr gut den bereits vorhandenen Berufsstolz.

Um das Wettbewerbs-Projekt noch fotografisch zu dokumentieren, kam Pascal auf Stefan (Fotojaps) und mich zu mit der Bitte einige Fotos zu machen. Gerne sagten wir zu und fixierten zwei Termine. Der erste Termin war zwischen Weihnachten und Neujahr. Das Ziel war Fotos vom Möbel in der Entstehungsphase sowie einige Fotos von Pascal bei der Arbeit am Möbel zu machen. Die Fotos entstanden am Arbeitsplatz von Pascal. Die Möbelfabrik war menschenleer und wir konnten in aller Ruhe die Serie fotografieren. Anschliessend zeigte uns Pascal noch die Fabrik, in welcher hochwertige und dementsprechend auch hochpreisige Möbel hergestellt werden. Er konnte uns einiges über die Firma und deren Möbelkreationen erzählen. Man bemerkte den bereits vorhandenen Berufsstolz sehr gut und der Rundgang war sehr interessant.

Der zweite Termin fand Ende März statt und das Ziel war das Möbel als Ganzes sowie einige Details zu fotografieren. Zur Unterstützung waren auch Pascals Eltern mit Dekorationsmaterial anwesend. Auch diese Fotoserie fand wiederum am Arbeitsplatz statt. Eine leichte Nervosität so kurz vor dem Wettbewerbstermin war merkbar und verständlich, nebst den vielen Arbeitsstunden steckt auch viel Herzblut in dem Möbel. Der Lerneffekt für einen jungen Berufsmann wird immens sein und ich denke an dem Möbel selbst wird er noch viele Jahre Freude haben.

Alle Möbelkreationen werden zwischen dem 12. und 25. April in Pfaffnau ausgestellt. Nähere Informationen sind auf der Webseite des Verbands Luzerner Schreiner verfügbar.
 
Hier einige Fotos und Informationen zu den Aufnahmen:

  • Kamera Nikon D800 im manuellen Modus
  • Objektive: Sigma 35 mm f/1.4, Nikkor AF-S 50 mm f/1.8, Nikkor AF-S 85 mm f/1.4
  • Blitze: 3 x Elinchrom D-Lite RX2, Blitzauslösung mit Elinchrom Skyport
  • Leichte Nachbearbeitung in Lightroom (Tonwert, Kontrast)




Diese Beiträge könnten auch interessieren:

, , , , , , , ,