Haarlem

Ein Geschäftstermin mitten unter der Woche war der Anlass für die Reisen nach Holland. Eine gute Gelegenheit um das Wochenende zu verlängern und eine neue niederländische Stadt kennenzulernen. Ich stellte mir 5 Städte mit Lage am Wasser zur Auswahl und das Los fiel auf das ca. 20 km östlich von Amsterdam liegende Haarlem, welches auch die ältere der beiden Städte ist. Haarlem bietet dieses typisch holländische Flair mit schönen Grachten, Brücken, Herrenhäusern und natürlich der Windmühle De Adriaan. Mein Hotel lag sehr zentral am „Grote Markt“, dieser ist umringt von historischen Baudenkmälern, gemütlichen Cafés und Restaurants.

Als Freund von ausgiebigen Spaziergängen entlang des Wassers stellte sich der Losentscheid als goldrichtig heraus. Mit dabei war selbstverständlich die Kamera, aus praktischen Gründen entschied ich mich für das kompakte Fujisystem. Im speziellen wollte ich das Objektiv XF 90mm F2 ausgiebig benützen. Auf den Spaziergängen begegnete ich genau den Sujets, die ich mir erhoffte. Fahrräder, enge Gassen, schöne Häuserzeilen und den in Holland unvermeidlichen Blick durch die Fenster. Daneben machte ich noch einige Aufnahmen zur blaue Stunde. Leider waren es jeweils alltägliche Sonnenuntergänge ohne Lichtspektakel, dennoch genoss ich die ruhige Zeit mit Kamera und Stativ am Wasser.

Hier einige visuelle Eindrücke der drei Tage in Haarlem:

  • Fuji X-T2 mit den Objektiven Fujinon XF 10-24mm F4, XF 18-55mm F2.8-4 und vor allem XF 90mm F2
  • Dateiformat RAW bzw. RAF, Bildbearbeitung in Lightroom
  • EXIF- und Standort-Daten sind in den Fotos enthalten
  • Haarlem Marketing




Diese Beiträge könnten auch interessieren:

, , , , , , , , ,

Ein Kommentar auf Haarlem

  1. Stefan 16. November 2017 um 19:54 #

    Schöne Fotos und Interessante Details aus Harlem. Bin gespannt wie du dein neues 90mm Objektiv in deinem nächsten Bericht einsetzen wirst.

    Gruss aus Luzern Stefan

Schreibe einen Kommentar