Kategorie | Landschaft & Reisen

Rom

Rom besuchte ich bereits 1984 sowie 1992, einige Erinnerungen verblassen langsam, daher war es höchste Zeit der ewigen Stadt erneut einen Besuch abzustatten. Als Unterkunft wählte ich ein Appartement mit Dachterrasse, um die Abende bei interessantem Lesestoff im Freien zu geniessen. Das Wetter meinte es mit abwechslungsreichem Licht und angenehmen Temperaturen sehr gut mit mir […]

Weiterlesen...

Prag

Als ich letztes Jahr an Prag vorbeifuhr, auf dem Weg zu einem Motorradrennen in Brünn, entschied ich mich die Stadt demnächst mal zu besuchen. Historischen Städten bin ich einfach zugetan und von diverser Seite vernahm ich nur Positives. Dieses Jahr hat auch tatsächlich geklappt, als Unterkunft wählte ich ein kleines Apartment, ca. 20 Minuten Gehminuten […]

Weiterlesen...

Untere Schleuse

Der eigentliche Grund für den Besuch in Thun war ein Eishockeyspiel des Sohnes eines Freundes. Für dieses Spiel lieh ich ihm meine Kamera, wir waren beide gespannt, ob zwischen den Kameragenerationen ein Unterschied zu sehen ist. Die Ansprüche ans Fokussieren sind bei schnellen Sportarten erheblich und ungewohnte Kameramodelle machen die Sache nicht einfacher. Die erste […]

Weiterlesen...

Mariazellweg an Allerheiligen

Der Mariazellweg ist in Sursee etwas wie die Grenze zwischen Siedlungsraum und dem Naturgebiet um die Ufer des Sempachersees. Der Weg ist für mit Motorfahrzeugen nur zur Hälfte befahrbar, die andere Hälfte ist ein Kiesweg und endet bei der Kapelle Mariazell aus dem Jahr 1658. Der Sakralbau liegt auf einer Endmoräne mit wunderbarer Sicht auf […]

Weiterlesen...

Rotterdam

Da ich seit mehreren Jahren in der Warenbeschaffung arbeite, war für mich Rotterdam mehr ein Synonym für den grössten Hafen Europas als für die Stadt selbst. Ein eintägiges Geschäftsmeeting mitten der Woche in Holland war eine gute Gelegenheit, die Reise bis zum Wochenende zu verlängern und die Stadt endlich mal kennenzulernen. 1940 wurden der Hafen […]

Weiterlesen...

Pavillon am See

Selbst bei Wanderungen trage ich das Stativ oftmals bei mir, um das Fotografieren bei höheren ISO-Zahlen zu vermeiden, was in Gebäuden und in der Dämmerung ohne Stativ nötig wäre. Vor ca. 3 Jahren kaufte ich mir ein neues Stativ, die Vorgaben waren ein möglichst kleines Packmass, so leicht wie nur möglich bei einer reellen Tragkraft […]

Weiterlesen...

Paris

Fotos zur blauen oder goldenen Stunden gehören zu meinen Lieblingssujets. Genau auf solche Aufnahmen hoffte ich während einiger Tage in Paris. Der Wetterbericht war vielversprechend und gemäss Statistik ist die Trefferquote bei 98%. Leider trafen die anderen 2% ein, glücklicherweise hat Paris aber mehr als genug zu bieten. Spaziergänge mit riesigem Regenschirm entlang der Seine, […]

Weiterlesen...

Töss-Wasserfall

Durch eine einfache Wanderung oder besser einem Spaziergang erreicht man den grössten der verschiedenen Töss-Wasserfällen in ca. 1 ½ Stunden. Der Weg führt von Fischenthal auf überwiegend bequemen Natursträsschen entlang der Töss bis zur Tössscheidi. Für die knapp 6 km mit ca. 100 m Höhendifferenz benötigt man ca. 1 ½ Stunden. Dies im Schatten von […]

Weiterlesen...